Systemische Hypnotherapie

Eine systemische Hypnotherapie dient der aufdeckenden Form von Belastungen, Prägungen und wiederkehrenden Mustern, die wir im Alltag als störend empfinden. Das Ziel ist, die ursprüngliche seelische Verletzung und deren Ursache aufzudecken. Unbewusste, emotionale Blockaden können so an die Oberfläche kommen, welche die Schwierigkeiten in der Gegenwart darstellen. Dadurch verliert das negativ, heute oftmals unbewusst, Erlebte in der Vergangenheit seine Kraft und schenkt Ihnen Ihre Freiheit für das Leben im Hier und Jetzt.

Dieser Prozess ist sehr kompakt, intensiv und findet in kurzer Zeit und kurzen Abständen statt. Das Ziel ist keine jahrelange Therapie, sondern eine auf die Themen und Ursachen gerichtete Kurzzeittherapie. Um möglichst schnell eine mögliche Wirkung zu erzielen. Durch die Methode und Ihr Mitwirken können die belastenden Erlebnisse aus dem Unterbewusstsein ans Licht kommen, bearbeitet und aufgelöst werden. Damit Sie Heilung in Bezug auf Ihr Anliegen erfahren können.

In der aufdeckenden Hypnose, Systemische Hypnotherapie, werden über die Sprache von Franziska Dürr Bilder induziert, die belastende Ereignisse aus der Vergangenheit bewusst an triggern, um deren emotionale Ladung hervorzuholen und sie danach aufzulösen. Ein tiefgreifender Heilungsprozess kann entstehen.

In der klassischen Hypnose, Persönlichkeits-Coaching, werden über die Sprache von Franziska Dürr innere Bilder suggeriert, die positive Gefühle und/oder Gedanken auslösen. Sie dienen der Entspannung, dem ausblenden unangenehmer Reize und/oder der positiven Bestärkung eines Themas.

Hypnose ist ein Zustand von meist tiefer Entspannung und die fokussierte Wahrnehmung ist nach innen gerichtet. Das Erinnerungsvermögen und der Zugang zum Unterbewusstsein sind dabei gestärkt. In diesem Zustand ist der Zugang zu den Bereichen, in denen die Ursache für belastende Themen und Gefühle verborgen ist, leichter. Deshalb macht es Sinn, Verletzungen, Prägungen und Traumata, die im Unterbewusstsein gespeichert sind, von dort wieder ins Bewusstsein zu holen. Ein wichtiger Ansatz in dieser Methode, der Heilung und Veränderung erst möglich macht.

Sobald der Hypnotische Zustand erreicht ist, gehen Sie auf der persönlichen Zeitachse (Timeline) zum belastenden Ereignis zurück. Dabei sind das Unterbewusstsein und die Begleitung durch Franziska Dürr dorthin und wieder zurück massgebend. Verborgene Ursachen von seelischen Blockaden und Konflikten mit anderen Personen werden aufgedeckt. Durch das erhöhte Erinnerungsvermögen im hypnotischen Trance Zustand erleben Sie das belastende Ereignis innerlich noch einmal. Das emotional Gebundene/Blockierende an das vergangene Ereignis wird zuerst aufgedeckt und danach aus Ihrem Nervensystem entkoppelt. So, dass Ihre Energie für das jetzige Leben wieder freier fliessen kann. Nach dem Entkoppeln testen wir, ob sich die belastenden Gefühle zu diesem vergangenen Ereignis komplett aufgelöst haben. Ihrerseits braucht es die Bereitschaft, sich nochmals an das belastende Ereignis hinführen zu lassen, um mit der Vergangenheit versöhnlich abzuschliessen.

Die Ursachen finden sich in 4 Zeitbereichen wieder:

  1. Der Zeitraum zwischen Geburt und heute. Das können prägende Kindheitserlebnisse sein. Die damit verbundenen Gefühle werden am eigenen Leib gefühlt und gespeichert.
  2. In der Schwangerschaft bekommt man als Embryo die Gefühle der Mutter mit und speichert diese. Obwohl sie zur Mutter gehören.
  3. Das Familiensystem in welchem man ein Teil ist. Durch diese existenzielle Zugehörigkeit zu den Eltern und den Ahnen (systemisch) entstehen tiefe Bindungen, durch die – oft völlig unbewusst – auch belastende Gefühle entstehen oder übernommen werden.
  4. Frühere Leben in welche die Therapie uns führen kann. Dadurch muss das eigene Weltbild nicht verändert werden. Es sind Bilder des Unterbewusstseins mit denen gearbeitet wird, wenn sie auftauchen. Inwieweit „karmische“ Bilder „real“ sind, weiss man nicht. Man weiss nur, dass das Auflösen der damit verbundenen Themen positive Auswirkungen auf das aktuelle Leben hat.

Jedem System liegt eine ursprüngliche Ordnung zugrunde. „Systemisch“ bedeutet, Sie auch in Ihren Beziehungen wahrzunehmen. Beziehungen zu verstehen und auch zu heilen. Die ersten wichtigen Beziehungen werden in der Herkunftsfamilie geknüpft. Und das sogar über weitere Generationen zurück. Man spricht hier von der mütterlichen und väterlichen Ahnenlinie. Je nach Position, die Sie in einem System einnehmen, prägen Ihr Verhalten, Ihr Befinden und auch Ihre persönlichen Beziehungsmuster. Nur wenn Sie versöhnlich auf Ihre Ahnenlinie zurückblicken können, empfinden Sie inneren Frieden. Dadurch kann Ihr eigenes Potential im Leben kraftvoll und mit dem Blick nach vorn gelebt werden.

In der Einzeltherapie wird der systemische Ansatz in der Hypnotherapie und teilweise ergänzend mit dem Aufstellen von Figuren angewendet. Im Persönlichkeits-Coaching nur mit dem Aufstellen von Figuren. Sie nehmen mit dem Fokus auf die Figuren wahr, wie sich das in Ihrem Innern anfühlt. Dabei werden die möglichen Verstrickungen sicht- und spürbar. Es kann geklärt werden, was es zu klären gibt. Bei der Systemischen Hypnotherapie nehmen Sie über innere Bilder Kontakt mit Ihren Familienmitgliedern auf. Dadurch kann es auch zu einem Kontakt mit bereits verstorbenen Familienmitgliedern kommen. Wichtig ist nicht, die Person an sich, sondern das noch Gebundene an diese Person zu entkoppeln. Das Verständnis für die Prägungen, welche Ihr aktuelles Leben beeinflussen, kann in beiden Anwendungen entstehen.

Franziska Dürr gibt Ihnen keine Heilversprechen ab. Es kann durch die gemeinsame Zusammenarbeit eine potentielle heilende Wirkung entstehen. Heilung ist schlussendlich immer Selbstheilung. Es werden keine Krankheiten diagnostiziert. Ihre eigene Selberforschung und eigenen Selbstheilungskräfte werden durch das Wissen von Franziska Dürr und die angewandte Methode aktiviert. Diese Zusammenarbeit ersetzt keine ärztliche Konsultation, noch die diagnostische Tätigkeit oder Behandlung eines Arztes.

Ausgleich, Vorgehen
Eine Erstsitzung dauert inkl. Vorgespräch normalerweise zwischen 2 und 3 Stunden und kostet pauschal CHF 440.00. Darin enthalten sind ein telefonisches Vorgespräch von maximal 30 Minuten sowie die Vorbereitungsarbeit durch Franziska Dürr. Das unverbindliche Telefongespräch dient zur Klärung Ihres genauen Anliegens, dem ersten Kennenlernen und zur Auswahl der passenden Therapieform. Folgesitzungen werden zu 152.- CHF pro Stunde verrechnet.

Vereinbaren Sie einen Termin und erfahren Sie, wie die Systemische Hypnotherapie Sie unterstützen kann, durch innere Klarheit zu mehr Lebensfreude zu finden.

DIESES ANGEBOT RICHTET SICH AN SIE, WENN SIE:

  • Im Alltag konkrete, wiederkehrende Muster oder Situationen haben: im Beruf, in der Partnerschaft, Familie, Freizeit, in Ihrer finanziellen Situation
  • Im Alltag wiederkehrende, energiezerrende Gefühle haben: z.B. Trauer, Ärger, Ängste, Schuld, Unsicherheit, Machtlosigkeit, Stress, Druck
  • Belastende Verhaltensmuster haben: z.B. Esssucht, Waschzwang, Selbstsabotage
  • Irrationale Glaubenssätze: z.B. „Ich bin nicht gut genug“, „Ich schaffe das nie“, „Ich bin nicht liebenswert“, „Mich beachtet niemand“
  • Selbst ein traumatisches Ereignis erlebten
  • Unter psychosomatischen Symptomen leiden, für die in der Schulmedizin oder Naturheilkunde keine Ursache gefunden wurde
  • Phobien haben

Vereinbaren Sie einen Termin.

Haben Sie Fragen oder Unklarheiten? Nehmen Sie mit Franziska Dürr Kontakt auf.